Exklusive Design-Weltkarte, was ist das besondere ?

by Kathleen

Eine Design-Weltkarte passen sich jeder Zimmerfarbe und Einrichtung automatisch an. Das exklusive und kunstvolle Design von Lana KK® macht es möglich. Jetzt will ich mal was loswerden zum Thema Farben und Design. Kunst oder Müll ? das ist hier die Frage ?! Ja, es gibt so viele günstige Weltkarten-Produkte und so viele billige „Kunst“ ?. Ähm Kunst, ich würde an dieser Stelle das Wort als Missbrauch deklarieren, denn ein echtes Kunstwerk und stilvolles Design brauch mehr als nur eine billige Kopie eines schicken Produktes eines namhaften Herstellers ?!

Kunst oder Müll

Ich kenne das natürlich viel zu gut ?, dass unsere wirklich ansprechenden Designs, unserer Design-Weltkarten und anderen schicken Wandbild-Designs kopiert werden. Ja, die Kopie ist aufgrund des Fehlens von eigener Kreativität der Diebe (nenne ich sie mal) selbstverständlich nicht wirklich zu vergleichen mit dem Original. Aber natürlich ist es durch den vergleichsweise günstigeren Kampfpreisen schnell überall sichtbar und überzeugt schnell viele Kunden.

Nun ja, natürlich ist es vollkommen O.K., dass es auch günstige Angebote gibt und die Konkurrenz das Geschäft belebt. Dies wiederum belebt die eigene Kreativität und gibt neuen Antrieb. Das Rad muss ja auch nicht immer gleich neu erfunden werden. Jedoch gibt es Unterschiede bei solch einem Vorgehen. Es ist schon ärgerlich und besonders wenn die Kopien auf den ersten Blick den TOP Seller unserer Design-Weltkarten derartig stark ähneln, dass man sich die Haare raufen möchte. ? Ich muss wohl nicht noch erwähnen, dass es in den Augen sticht, diesen Kopie-Müll zu sehen.

Das kann man nicht schön trinken

Manchmal sind solche Kopien wirklich sehr dreist und tatsächlich sehr hässlich. ? Doch der Kunde sieht es natürlich nicht gleich, online auf dem Handy sieht es ganz nett aus. Die Farben leuchten und die Detailfotos machen einen guten Eindruck. ? Man kauft ja auch nicht jeden Tag eine Weltkarte als Wandbild, woher soll man da auch den Unterschied kennen?

Farben die ansprechen

Nicht jeder hat das Auge dafür Dinge im perfekten Einklang zu gestalten, doch jeder kann den Unterschied erkennen. Jeder hat seine Stärken und so ist es bei mir das Auge für die absolute Perfektion. Ich brauche weder Hilfsmittel noch ein Maßstab, um Dinge perfekt auszurichten oder zeichnen bzw. gestalten zu können. Es ist wie ein fettes rotes Leuchtschild für mich, wenn etwas nicht exakt ist ?.Auch schon oft hat mir meine Pedanterie auch den Unmut der anderen eingebracht. Nun ja, in der Kunst und dem Design habe ich jedoch eine perfekte Nutzung meines Könnens gefunden.

Der Schöpfungsakt

Das Gestalten unserer Weltkarte Kollektion ist eine Arbeit, die keinesfalls mit einem „ja so passt das schon“ oder „sieht doch ganz ansprechend aus“ finalisiert wurde. Nein, tatsächlich sind bei einem solchen Schöpfungsakt, eine gewöhnliche Weltkarte in ein Kunstwerk zu transformieren, Wut, Verzweiflung und Tränen zum Tragen gekommen. ? Das mag dir jetzt komisch vorkommen, aber das Design und die perfekte Ausrichtung, die Harmonie der Details zueinander passieren in mühseligem gestalten, betrachten, kritisieren und erneutem kreativen Schüben für weiteres neues gestalten usw.

Die einzelnen Formen, ob Hintergrund, Karte oder Schrift müssen harmonieren. Die Farben müssen einander stimmungsvoll heben, aber keiner der einzelnen Farben oder Bausteine darf dabei eine zu dominante Rolle übernehmen, denn eine Weltkarte soll als Gesamtheit wirken. Elemente, die die ganze Aufmerksamkeit auf sich ziehen, sind unerwünscht. Und doch wollen alle Kleinigkeiten ein besonderes und eigenständiges Gewicht bekommen.

Selbst eine schwarz-weiß Karte muss ausgeglichen werden. ? Eine Weltkarte hat zu viele Details, um nur in zwei Farbtönen zu werden. Es brauch viele Grauabstufungen, um ein stimmungsvolles Weltkarten-Design mit den vielen Facetten von Ozeanen, Kontinenten, Ländern und unzähligen Beschriftungen von Städten und Flüssen sowie Bergen voneinander abzuheben. Doch ist Grau-, Schwarz- und Weißtöne sich sehr nahe in der Farbgruppe. Die vielen Details trotzdem sichtbar genug zu machen, ohne dass eine trübe Suppe einer Design-Weltkarte entsteht, war eine spannende Herausforderung.

Weltkarte Retro Hellgrau

Pflege ist wichtig

Selbst die Aktualisierung der Weltkarten-Designs gehören mittels einer stetigen und akribisch Nacharbeit zum kunstvollen Design dazu. Haben sich beispielsweise Grenzen verändert, oder fehlt eine wichtige Bezeichnung in den tausenden von Benennungen von Flüssen und Städte? Hat ein Kunde einen persönlichen Wunsch-Ort von Bedeutung? Muss eine Insel, die maßstabsgetreu zu klein ist, nachgetragen werden, damit man diese erkennen kann? Wie es bei Hawaii der Fall ist. ?

Gestaltung im Detail

Ob Farbe oder Form, man muss alles im Blick haben. Der Hintergrund sollte nicht nur leer sein, sowas mögen die meisten Kunden nicht. Es zeugt aber auch von wenig Kreativität und zu wenig Lust, um Zeit oder gar Mühe zu investieren.

Wie kann man das Meer darstellen, wie kann man diese mächtige Gewalt, die ca. 70 % unseres Planeten bedeckt und unser Leben erst ermöglicht in ein Bild fassen? Wie bei einem eindrucksvollen Film, der einen visuell so richtig mitreißt, muss auch ein Kunstwerk, beziehungsweise die Design-Weltkarte auf den Punkt sein.

Verschiedene Schichten und Tiefen im Hintergrund wahre Natur und Unruhe der Ozeane widerspiegeln sollen. So habe ich hierfür eine Komposition geschaffen, die in sich ausgewogen und majestätisch wirkt. Beides zu kombinieren, macht das Meisterwerk. Abgestimmt auf das darüberliegende Motiv der Kontinente, bildet beides zusammen eine geschlossene Harmonie.

Typografie, gewichtige Nebensächlichkeit

Das Thema Typografie ist die Art Nebensächlichkeit zu der die meisten keine passende Antwort haben und so wird diese schlichtweg ignoriert. Man ist dafür quasi blind, doch macht es soviel aus. Eine passende und wirklich schöne Typografie zu finden, ist tatsächlich eine extrem seltene Gabe. Selbst ich bin darin nicht so gut wie ich gern sein möchte. Doch zum Glück habe ich hier mein Mann, der ebenfalls Design gelernt hat und ein ganz besonders außergewöhnliches Auge für genau dieses Problem hat.

Der Unterschied von Design

Hast du schonmal eine namhafte Zeitung mit einem Schmierblatt vergleichen? Oder einen edlen Katalog mit einem Werbeblatt? Es macht so viel Unterschied wie Tag und Nacht. Denn Fettschrift und Kursiv, großer und auffällig farbiger Schrift sind keine Gestaltungsmittel, es sind Werbemittel!
Werbung dient einem anderen Zweck als Design, Werbung ist da um dich auf etwas aufmerksam zu machen und es dir zu verkaufen. Design ist das, um deinen Augen Entzückung und deinem Herzen Freude zu entlocken. ?

Diesen Unterschied können die meisten Menschen nicht trennen. Deshalb kann eine Kopie einer Design-Weltkarte leider kein Kunstwerk werden. Und ich wiederum sehe mich als Niete, wenn es um eine Werbegestaltung geht! ?? Sicherlich werden meine Werbebanner ansprechend und eine Freude für jedes Auge sein, aber sie werden definitiv keine großen Verkaufszahlen bringen.

No Gos für Design-Weltkarten

Hat der Grafiker nix drauf, macht er einen Farbverlauf! Es gibt viele solcher witzigen Sprüche, die einem schnell sagen, dass tatsächlich mehr dahinter steckt, als quasi nur ein paar Kleckse auf eine Leinwand zu pinseln. Wenn dich dieses Thema interessiert, findest du diesen kurzen Beitrag von Movemus bestimmt interessant.

XXL Formate

So, jetzt arten wir mal richtig aus. ? Denn das begehrte Thema Größe ist tatsächlich keine Kleinigkeit. ? Bei soviel Liebe zum Detail wäre es eine tatsächlich eine Schande nur ein kleines Format zu wählen für deine Design-Weltkarte. Ein großes Wandbild braucht zwar auch einen passenden Freiraum, aber ich rate dir kauf lieber größer und nicht zu klein.

Die Weltkarte Used besticht durch ihre warmen und gleichzeitig moderne Farbkombination aus braun und grau mit hellbunten Akzenten oder Kontinente.
Weltkarte Used

Das ist nicht nur ein Rat von mir, weil es mir persönlich besser gefällt, nein auch die Erfahrung von zahlreichen Umtauschen in ein größeres Format bestätigen meine These. Um so größer das Format, um so mächtiger die Wirkung. Und sollte es, wenn man sich schonmal solch eine kunstvolle Design-Weltkarte kauft, nicht auch so richtig beeindrucken? Ich finde, das ergibt Sinn und du wirst es lieben, dass du auf eine kleine Variante als Kompromiss-Lösung verzichtet hast.

Ein Bild wirkt von weitem und es ist auch immer der Blickpunkt, wenn man den Raum betritt, dafür darf es nicht zu klein oder gar mickrig sein.

Einteilig oder Mehrteilige Weltkarten

Du kennst vielleicht alte Triptychon, oftmals als dreiteilige Landschafts- oder Blumen Wandbilder bekannt. Bei einer Design-Weltkarte ist jedoch von solch einer durchaus sehr stilvollen Aufteilung abzuraten, denn es funktioniert mit dem Weltkarte-Motiv einfach nicht.

Warum? Die Übergänge sind das Problem, oder findest du es wirklich schon die Kontinente zu zerschneiden und in Abstand nebeneinander zu hängen, man zieht das Bild dann unschön wie eine Ziehharmonika auseinander, sodass die Übergänge wirklich unschön abhakt wirken.

Will man dies vermeiden und den optischen Übergang für das Auge behalten möchte, muss man tatsächlich etwas weglassen. Die Lücken zwischen den drei Bildteilen werden somit auch zu Lücken im Motiv der Weltkarte und dir fehlt somit ein Stück von Süßamerika, Nordamerika, Russland, China und einigen mehr. Das wäre demnach zwar optisch eine bessere Lösung, wäre die Weltkarte nur ein hübsches Bild.

Der Sinn einer Weltkarte als Pinnwand

Jedoch ist die Design-Weltkarte auch eine informative Pinnwand, die du für das Pinnen deiner Reisen, Erfolge und Traumziele nutzen möchtest. Und somit entfällt auch diese optisch gute Lösung, quasi ins Wasser.

Ich finde das, dass Motiv Weltkarte zu teilen in ein mehrteiliges Bild in keinem Falle eine gute Lösung. Du solltest darauf verzichten. Einteilige Bilder in großen Formaten sind um so vieles schöner und wirkungsvoller. Eine mehrteilige Aufteilung eines Bild-Motivs eignet sich, in meinen Augen, eh nur bei abstrakter Kunst. Auch hier ist zu beachten, dass Ausnahmen die Regel bestätigen. ? Aber eine Weltkarte wird diese Ausnahme definitiv nicht sein.

You may also like

Leave a Comment

test