Präsentation: LIFEVERDE – nachhaltig konsumieren

by Kathleen

Vor Kurzem bin ich auf ein interessantes online Nachhaltigkeitsmagazin gestoßen, in welchem es über nachhaltiges Konsumieren und nachhaltige Unternehmen geht. Aufgrund der Tatsache, dass Lana KK ebenfalls nachhaltig sehr fokussiert ist konnte ich mich mit Deborah (aus der Abteilung Kommunikation & Marketing) länger sehr sympathisch unterhalten. Hier der Link zum Magazinbeitrag über Lana KK.
Ja ? irgendwie es handelt sich hier um gegenseitige Werbung, jedoch eher sekundär, denn ich hätte euch so und so über dieses interessante Portal informiert. Und auch wäre die Präsentation von Lana KK nicht auf Lifeverde, wenn wir nicht die Anforderungen von Lifeverde erfüllen würden. Glück gehabt ?

Und damit kommen wir zum Interview: ?

Was genau ist LifeVERDE und wofür steht ihr? 

LifeVERDE ist ein grünes Online-Portal zum Thema nachhaltiger Lifestyle, auf dem wir nachhaltige Konsummöglichkeiten transparent und leicht auffindbar machen. Auf unserer Seite bündeln wir verantwortungsbewusste Unternehmen sowie ihre Produkte und Dienstleistungen, möchten deren Mission verbreiten und damit den grünen Wandel mitgestalten. Die Leser*innen sollen damit einen bestmöglichen Überblick über nachhaltige Produktalternativen bekommen, ohne stundenlang im Internet suchen zu müssen.

Was kann ich bei euch alles finden?

In unserem Online-Magazin kann sich der/die Leser*in rund um das Thema bewusster Konsum und Nachhaltigkeit im Alltag informieren. Wir beziehen dabei jeden Lebensbereich mit ein – von nachhaltiger Ernährung, Wohnausstattung und Mobilität bis zu Naturkosmetik, erneuerbare Energien und grüne Finanzen ist alles dabei. 

Die Leser*innen bekommen z.B. durch transparente Interviews mit den Gesichtern der Marken einen Einblick in das jeweilige Unternehmen und deren Nachhaltigkeitsleistungen. In weiteren Beiträgen, und Pressemitteilungen informieren wir über aktuelle Veranstaltungen, News und den grünen Wandel insgesamt. Außerdem steht auf LifeVERDE eine Überblicksseite zur Verfügung, über die alle Unternehmen auf einen Blick und sortiert nach Branche gefunden werden können.

Bildschirmfoto der Webseite des Nachhaltigkeits-Magazin von Lifeverde

Wie genau wählt ihr eure angebotenen Marken aus? Welche Kriterien sind euch dabei wichtig?

Bei der Auswahl der Unternehmen und Marken auf unserer Seite ist es uns besonders wichtig, dass der Nachhaltigkeitsaspekt fest im Unternehmen verankert ist – sprich, dass nicht nur die Fassade das Unternehmen in einem grünen Licht erscheinen lässt, sondern tatsächliche Bemühungen getan werden, um echte nachhaltige Alternativen anzubieten. Das können Unternehmen sein, die einer grünen Branche angehören (z.B. erneuerbare Energien oder Naturkosmetik) oder solche, die ihre Produkte und Dienstleistungen auf eine umweltfreundliche und faire Art und Weise entwickeln. 

Bei uns findet ihr nicht nur die perfekten Nachhaltigkeitsvorbilder, sondern vor allem auch Unternehmen, die ihrem Nachhaltigkeitsziel Schritt für Schritt näherkommen. Denn wir sind der Meinung, dass Nachhaltigkeit ein langer und sich stetig verändernder Prozess ist, der mit vielen Herausforderungen verbunden ist. Und auch diese möchten wir aufzeigen und kommunizieren.

Wie ist eure Geschichte – wie und warum ist LifeVERDE entstanden? Und was war ursprünglich Umwelthauptstadt.de?

Das LifeVERDE-Magazin in der jetzigen Form gibt es seit 2016, davor waren wir unter umwelthauptstadt.de zu finden. Damit begann auch die Geschichte von LifeVERDE. Unsere Gründer Marcus und Romek haben umwelthauptstadt.de 2010 mit derselben Mission gegründet, die wir auch heute als LifeVERDE weiterverfolgen: Nachhaltigen Unternehmen eine Bühne zu bieten. Nach und nach hat sich die Informationsmenge erweitert und beinhaltete auch nachhaltige Stellenazigen, Infos über grüne Startups und Co. Daraus entstand dann schließlich das Ziel, die Plattform auszubauen und eine Art grüne Portal-Familie (unsere Verde-Portalfamilie) daraus zu machen. So entwickelte sich umwelthauptstadt.de zu LifeVERDE und unseren weiteren Portalen.

Darauf wollten wir ebenfalls eingehen: Was ist JOBVERDE, nachhaltige-mode, Gruene-Startups?

Das sind die weiteren Mitglieder unserer VERDE-Familie. ☺ 

Auf JOBVERDE können Jobsuchende sich über unsere grüne Stellenbörse einen Überblick über aktuelle Stellen bei nachhaltigen Unternehmen oder im Nachhaltigkeitsbereich verschaffen. Unternehmen haben die Möglichkeit, die Stellen bei uns zu schalten und so die passende Zielgruppe anzusprechen. Weiterhin informieren wir auf JOBVERDE über nachhaltigkeitsbezogene Studiengänge, Weiterbildungen und aktuelle Trends in der Arbeitswelt.

Gruene-Startups ist unser Portal für die nachhaltige Gründerszene. Dort informieren wir über spannende, grüne Innovationen sowie junge Unternehmen und Gründer*innen, bieten den Startups damit eine Bühne und die Möglichkeit der Vernetzung mit anderen Akteur*innen und Investor*innen.

Unser jüngstes Familienmitglied ist nachhaltige-mode. Wie der Name verrät, dreht sich dort alles um den Fair und Slow Fashion Bereich. Auch hier gibt es spannende Interviews mit nachhaltigen Modemarken, News aus dem Mode-Bereich und eine Übersicht über die auf nachhaltige-mode vertretenen Fashion-Unternehmen und wo sie zu finden sind. 

Was soll die Zukunft bringen? Habt ihr weitere nachhaltige und hilfreiche Ideen für die Zukunft?

In Zukunft möchten wir unsere Portal-Familie weiter ausbauen und noch mehr Leute beim nachhaltigen, bewussten Konsum unterstützen. Wir wünschen uns, dass ein nachhaltiger Lebensstil zur Norm wird und nachhaltige Unternehmen zum Standard.

Durch unsere neuen Bestenlisten beispielsweise bieten wir den User*innen selbst die Möglichkeit, aktiv bei der Bewertung von Unternehmen und deren Produkten mitzuwirken und somit einen transparenten Überblick zu gewährleisten.

Die Gründer von Lifeverde

Was hältst du von Lifeverde.de ? Oder hast du weitere Fragen? Schreib mir in den Kommentaren deine Meinung und Erfahrungen. ?

You may also like

Leave a Comment

test